Acrylglas

Mit unseren Co2 Lasersystemen könne wir PMMA (Polymethylmethacrylat) bis 10 mm Dicke in jeder beliebiger Form schneiden und zusätzlich auf der Oberfläche gravieren. Im Gegensatz zu Glas sind hier z.B. Eckausschnitte, minimale Innenradien oder Bohrungen problemlos möglich. 

Die geschnittene Kante ist durch die hohe Temperatur feuerpoliert.

Laserbearbeitung von Acryl

Hierbei wird der Laserstrahl des CO2 Lasers entweder der vorgegebenen Kontur nachgeführt oder der Laserscanner wird zeilenweise über das Werkstück geführt. Dabei wird der Laserstrahl in schneller Folge ein und ausgeschaltet, um an den erforderlichen Stellen einen Abtrag hervorzurufen. Durch Steuerung der Pulsfolge oder -energie ist es sogar möglich, Halbtöne zu erzeugen.  Die so entstandenen kleinen, wenige Nanometer großen Abträge, sind bei  Licht  als weiße Punkte zu erkennen. Helligkeitsunterschiede werden durch die Punktabstände erzeugt: Viele Punkte sehr nah beieinander erscheinen als weiße Fläche, wenige Punkte mit etwas größerem Abstand erscheinen als graue Fläche. 

+49 5223 – 79341 0